Home
Vita
Praxisräume
Präventive und
rehabilitive Physiotherapie

Physiotherapeutische
Schmerztherapie

Schmerzphysio-
therapie /
Neuromedizin-
konzept
Behandlungs-
konzept
Manuelle
Therapie / Cyriax
PNF
Kinästhesie
Behandlungs-
angebote für
rheumatologische
Erkrankungen
Behandlungs-
angebote in der
Onkologie
Physiotherapeutische
Therapieangebote

Entspannungsverfahren /
Streßmanagement

Physikalische 
Therapieangebote

Workshops / Seminare
Vorträge
Kontakt / Impressum
   
 
Physiotherapeutische Schmerztherapie

 

 
 
 
Kinästhesie

 
 
Den Patienten werden Bilder von Alltagsbewegungen vorgestellt. Diese Alltagsbewegungen, Bewegungsfolgen und Bewegungsübergänge werden vor dem inneren Auge nachvollzogen. Dann folgen die Bewegungen in Abschnitten real und als Abfolge. Das Phänomen der Ideoplasie, das bei der alleinigen Vorstellung einer Bewegung die Muskulatur tatsächlich meßbare Aktionspotentiale aufzeigt, macht man sich hierbei zunutze. Im Sport, gerade im Hochleistungssport, wird dieses Wissen schon seit Jahrzehnten zum Training eingesetzt.

Besondere Bedeutung hat während der kinästhetischen Übungseinheit der modulierte Stimmeinsatz der/des Therapeutin/en. Die Visualisierungsangebote orientieren sich an dem Lebens- und Erfahrungsumfeld der/des Patientin/en.

Die Kinästhesie als Körperwahrnehmungsschulung unterstützt in vielen Bereichen das (Wieder)Erlernen von Bewegungen und die Ökonomisierung von Bewegungsfolgen.
>> nach oben