Home
Vita
Praxisräume
Präventive und
rehabilitive Physiotherapie

Physiotherapeutische
Schmerztherapie

Physiotherapeutische
Therapieangebote

Entspannungsverfahren /
Streßmanagement

Physikalische 
Therapieangebote

Klassische
Massage
Aroma und
"hot stone"
Akupunkt- und
Bindegewebs-
massage
Shiatsu
Moxa
Ohrreflexzonen-
behandlung
Schröpfkopf-
therapie
Farblicht-
behandlung
Wärme- /
Kältetherapie
Workshops / Seminare
Vorträge
Kontakt / Impressum
   
 
Physikalische Therapieangebote

 

 
 
 
Akupunkt- und Bindegewebsmassage

 
 
Entlang bestimmter ausgewählter Meridiane lassen sich mit einem eigens dafür vorgesehenen Massage-Akupunkturstäbchen und/oder dem Deuser-Stäbchen  Beschwerden mit Hilfe der Akupunkturmassage behandeln und Regionen anregend oder dämpfend  beeinflussen.

Bei der lange bekannten Bindegewebsmassage (BGM) unterscheidet man zwei Grundbehandlungen: die BGM nach Dicke und diejenige nach Teirich-Leube. Bei beiden Formen werden die nervalen Aufnahmeorte in  Haut und  Unterhaut, dem Bindegewebe, bewußt gereizt, worauf die glatten Muskeln, z.B. im Unterleibsbereich, mit Entspannung reagieren. Kopfschmerzen, arterielle  Versorgungsprobleme, vorwiegend in den Beinen, Verdauungsstörungen, Störungen des Stoffwechsels in den inneren Organen, aber auch Schmerzen am Rücken, lassen sich mit der BGM positiv beeinflussen. Die sogenannten Bindegewebszonen  werden in sichtbare stumme und/oder aktivierte Zonen eingeteilt, das  momentane Beschwerdebild damit verglichen und dieser Befund schriftlich festgehalten.  
>> nach oben